Popakademie Baden-Württemberg

Popmusik ist Kulturgut, Wirtschaftsfaktor und Impulsgeber.

Die Popakademie Baden-Württemberg bündelt die relevanten Aspekte des Themas Popmusikkultur und schafft Synergien, um den kreativen und wirtschaftlichen Output für die Musikbranche zu optimieren.

Nach über 50 Jahren Popkultur wurde erstmals in Deutschland die Möglichkeit geschaffen, mit akademischem Anspruch fokussiert auf die Bereiche Popularmusik und Musikwirtschaft auszubilden. Der Standort Mannheim als ”heimliche Musikhauptstadt“ bietet mit seiner lebendigen Kulturszene, seiner aktiven Popförderung und Institutionen wie dem Musikpark Mannheim das ideale Umfeld.

Die Popakademie Baden-Württemberg versteht sich nicht nur als Hochschuleinrichtung, sondern als Kompetenzzentrum für sämtliche Aspekte der Musikbranche und gewährleistet ihren Anspruch durch zahlreiche Projekte in den Bereichen europäische Zusammenarbeit, Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung am Medienstandort Baden-Württemberg. Deshalb fördert sie die deutsche Newcomer-Szene und engagiert sich für musikpädagogische Projekte, wie die „School of Rock“, ein Förderprojekt für Schüler.

Innerhalb kurzer Zeit ist es der Popakademie Baden-Württemberg so gelungen, einer der renommiertesten Akteure der deutschen Musik- und Medienlandschaft zu werden.

Gründung: 2003

Ort: Mannheim

Studiengänge:

  • Popmusikdesign (Bachelor of Arts)
  • Musikbusiness (Bachelor of Arts)

Projekte:

  • Bandpool
  • Künstleragentur „Klinkt“
  • School of Rock
  • InPop: Integration, Popmusik und Schule
  • Future Music Camp